Logo_DRES.png

NEWS + MELDUNGEN

NEU: EMSCULPT neo®: Fettverbrennung und Muskelaufbau ohne Operation in einer Behandlungsmethode kombiniert

 

Wir freuen uns, Ihnen ein neues, hochmodernes Verfahren in unserer Praxis anbieten zu können 

 

EMSCULPT neo®

 

 

 

 

 

 

EMSCULPT neo® ist ein in der Form einzigartiges und neues Behandlungsverfahren von BTL Aesthetics, USA.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was kann das Verfahren? Hier ein Überblick in Kürze

 

  • 30% weniger Fett

  • 25% mehr Muskeln

  • 19% Reduzierung der Rektusdiasthase (z.B. nach Schwangerschaften)

  • Keine OP, keine Narkose

  • Keine Ausfallzeiten

  • Behandlungsdauer nur 30 Minuten pro Sitzung

  • Keine eigene körperliche Anstrengung

  • Keine „Spuren“ auf der Hautoberfläche

  • Anwendung für Männer und Frauen

 

Fettreduktion und Körperformung in verschiedenen Bereichen möglich

  • Bauch

  • Oberschenkel („Reiterhosen“): Innen- und Aussenseite, Vorderseite

  • Po/Gesäß

  • Waden

  • Oberarm (Biceps und Triceps)

Hier die Produktbroschüre:

 

 

 

 

EMSCULPT neo® – ist die erste und einzige nicht-invasive Körperformungsbehandlung, die zwei Verfahren kombiniert: HIFEM+ und Radiofrequenz

 

In einer 30-minütigen Sitzung gleichzeitig Fett abbauen und Muskeln aufbauen.

 

Ein Behandlungszyklus umfasst 4 Sitzungen zu je 30 Minuten.  

Diese Behandlung ist nicht-invasiv und erfordert keine Ausfallzeiten oder Vorbereitung vor/nach der Behandlung. 

 

 

Erfahren Sie hier, wie EMSCULPT neo® funktioniert:

 

Im Gegensatz zum EMS werden hier hochintensive Magnetimpulse (HIFEM+) mit Radiofrequenz-Energie (RF) in einer Sitzung kombiniert.

Die Muskulatur im Behandlungsbereich wird von einem hochfrequenten elektromagnetischen Feld (HIFEM+) stimuliert. Hierdurch werden Muskelkontraktionen ausgelöst, die selbst durch intensives sportliches Training nicht erreicht werden können. Es wird ein Muskelaufbau im behandelten Gebiet von bis zu 25% erreicht.  Gleichzeitig wird das Unterhautfettgewebe durch intensive Radiofrequenz abgebaut. Und dies bis zu 30% ohne eigene körperlich Anstrengung und ohne Operation. Mehrere klinische Studien konnten die Wirksamkeit durch CT/MRT, Gewebeproben und Ultraschall belegen*.

Das Verfahren ist von der FDA (US-amerikanischen Behörde) zugelassen und medizinisch CE-zertifiziert

 

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an

Übrigens:  Ihre Entscheidung für Gesundheit & Wohlgefühl – Behandlungskosten einfach ganz bequem in Raten zahlen! Bei uns können Sie Ihre Behandlungskosten bequem und günstig in monatlichen Raten begleichen – mit der medipay Teilzahlung!

Laufzeit und Monatsrate wählen Sie ganz einfach selbst nach ihren individuellen Möglichkeiten. Hier KLICKEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Studien:  

* * und ** HIGH INTENSITY FOCUSED ELECTRO-MAGNETIC THERAPY(HIFEM®) EVALUATED BY MAGNETIC RESONANCE IMAGING (MRI):SAFETY AND EFFICACY STUDY OF A DUAL TISSUE EFFECT BASED NON-INVASIVE ABDOMINAL BODY SHAPING.
Brian M. Kinney M.D. FACS1, Paula Lozanova M.D.2

**CHANGES IN SUBCUTANEOUS ABDOMINAL FAT THICKNESS

FOLLOWING HIGH-INTENSITY FOCUSED ELECTRO-MAGNETIC (HIFEM®) FIELD TREATMENTS: A MULTI CENTER ULTRASOUND STUDY.
Bruce Katz M.D.1, Robert Bard M.D.2, Richard Goldfarb M.D.3, Aaron Shiloh M.D.4, Dilyana Kenolova M.D.5

 **COMPUTED TOMOGRAPHY (CT) BASED EVIDENCE OF SIMULTANEOUS CHANGES IN HUMAN ADIPOSE AND MUSCLE TISSUES FOLLOWING A HIGH INTENSITY FOCUSED ELELCTRO-MAGNETIC FIELD (HIFEM®) APPLICATION: A NEW METHOD FOR NON-INVASIVE BODY SCULPTING.
David E. Kent M.D.1, Carolyn I. Jacob M.D.2

Liebe Patientinnen!

 

Wir möchten Sie bitten, zum Schutz aller Patientinnen und der Mitarbeiter folgende Punkte zu beachten: 

  • Zutritt zur Praxis weiterhin nur mit FFP2 - Maske (einfache OP - Masken sind NICHT ausreichend)

  • Weiterhin SIND BEGLEITPERSONEN leider nicht möglich (Ausnahme sind Kinder, die sonst keine Betreuungsmöglichkeit haben und nach Absprache in besonderen Fällen) 

  • Ungeimpfte Personen dürfen die Praxis betreten, werden aber nach der Anmeldung  ggf. gebeten, ausserhalb der Praxis zu warten. Wir bitten um Verständnis. 

  • Bitte kommen Sie nicht in die Praxis, wenn Sie FIEBER, Husten oder grippeähnliche Symptome haben

  • Bitte kommen Sie nicht in die Praxis, wenn Sie Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und begeben sich in häusliche Quarantäne​

  • Waschen Sie sich bitte sofort nach Betreten der Praxis gründlich die Hände bevor Sie zum Tresen kommen (Toilette befindet sich neben dem Eingang links, erste Tür)

  • Falls Sie Husten/Niesen müssen, dann bitte in die Ellenbeuge